Kategorie: Lyrik & Poesie

  • Gedicht „Winterliches Traumfragment“

    Kategorie

    TRIGGER-WARNUNG: Dieses Gedicht thematisiert den Bereich psychischer Belastung und enthält u.a. Bilder von Depression und Suizid. Dieses Gedicht könnte für manche Leserinnen und Leser belastend sein. Menschen mit psychischen Belastungen und Erkrankungen sollten sich professionellen Beistand holen! Psychische Krankheiten sind und bleiben Krankheiten und eine Linderung des Leidensdrucks ist mit professioneller Hilfe möglich. Vorbemerkung: Manchmal…

  • Interpretation „Schließ Aug und Ohr“

    Kategorie

    Interpretation: „Schließ Aug und Ohr“ von Friedrich Gundolf. Das Lied der Weißen Rose. Ein Nordlicht – Sicher auch Polarlicht, hier vor allem aber Fixstern. – Ich widme diese Interpretation dem Deutschen Pfadfinderbund undder gesamten bündischen Jugend. „Man muss etwas machen, um selbst keine Schuld zu haben. Dazu brauchen wir einen harten Geist und ein weiches…

  • Kritische Betrachtung: Die Eisenfaust am Lanzenschaft

    Kategorie

    Erstveröffentlichung März 2023 in der Bundeszeitschrift kompassnadel Nr. 108 des DPB. Eine freie Interpretation Verlässliche Quellen zum Autor Willi Nufer oder irgendwelche wissenschaftlichen Arbeiten zur kulturhistorischen Einordnung des Liedes standen mir nicht zur Verfügung. Ich betrachte meine Interpretation daher als relativ frei und nicht unbedingt als absolut richtig. Dieser Beitrag kann nur ein Anstoß für…

  • Video „Flamme bin ich“

    Kategorie

    Meine Videointerpretation von: * Ecce homo Ja! Ich weiß, woher ich stamme! Ungesättigt gleich der Flamme Glühe und verzehr’ ich mich. Licht wird alles, was ich fasse, Kohle alles, was ich lasse: Flamme bin ich sicherlich. * (Friedrich Nietzsche)

  • Gedicht „Über eine schöne fähigkeit des menschen“

    Kategorie

    Ein Gedicht, das ich am ersten Märzwochenende 2023 geschrieben habe. Es handelt von einer schönen Fähigkeit des Menschen, die das Leben bereichert und beglückt. Über eine schöne fähigkeit des menschen Liebevolle betrachtung / versunken im nebenbei / das herz bleibt jung / der geist wird frei. / Geschenk der gnade / obliegt in faszination /…

  • Gedicht „Ewig währt das Sein“

    Kategorie

    ­­ Allein das Seiende Unbewegt Ungeworden Unvergänglich | Ewig währt das Sein! Kalte Schönheit – Explosive, In sich Wege formende Gestalt. Unbekanntes Wechselspiel- Zeitlos herrschende Gewalt. Unergründlich Grenzenlos- Ewig Jung und Ewig Alt. *** Schwarze Weite Dunkle Nacht, Eingehüllt- Die Sternenschaft. Feuerlodernd, Selbstvergessen. *** Viele Räume Mannigfach, Durch Flammenzungen Farbenpracht, Aufgefüllt- Mit Licht und Glanz.…